Gartenlesung am 8. August in Viersen-Dülken

Mörderisch-humorvoll

Spannend-Witziges verspricht Autor Klaus Stickelbroeck für seine Open-Air-Lesung im Garten „Achter het muurtje“. Im Rahmen von „Dülken Kulturbunt“ liest der Düsseldorfer Krimi-Cop bei Familie Kohlhaas aus seinem Buch „Schnell erledigt“. Der hauptberufliche Polizeibeamte folgt in seiner Freizeit höchst unterhaltsam mörderischen Spuren. Humorvoll präsentiert er zügige Konfliktlösungen mit finalem Ende. Von der Redaktionmehr

TTC Waldniel: Treue Oldie-Mannschaft

Seit jetzt drei Jahrzehnten dabei

Das wird nicht jeder Verein oder Club nachmachen können: Die Oldie Mannschaft des TTC Waldniel spielte 30 Jahre in der gleichen Besetzung. Am Freitag, 1. August, feiern Alfons Klonisch, Artur Kiwitt und Dietmar Meya ihre 50-jährige Mitgliedschaft im TTC. Die enge Freundschaft der Truppe ist bis heute geblieben, obwohl nur noch Uli Hahn, Dietmar Meya, Edmund Loge und Franz Josef Caspers noch am aktiven Spielbetrieb teilnehmen. Von der Redaktionmehr

Dritter Teil unserer Sommerserie: Redakteur David Friederichs wagte sich zum ersten Mal im Leben auf ein Pferd

Wir spielen „Hoppe hoppe Reiter“

„Alles Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ heißt ein bekanntes Sprichwort. Doch ist das wirklich so? Kann man glücklich sein, wenn man auf dem Rücken eines Rosses sitzt? Redakteur David Friederichs hat sich dieser Herausforderung gestellt und sich im dritten Teil unserer Sommerserie „Mein verborgenes Talent“ auf den Pappelhof in Nettetal begeben. Von David Friederichsmehr

Paritätischer Wohlfahrtsverband: Neuer Ratgeber für gehörlose Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind

Gewalt: Mit Bildern Hilfe bekommen

Gehörlose Frauen sind besonders oft von häuslicher Gewalt betroffen, denn für sie ist es sehr schwer, sich von außen Hilfe zu holen. Deshalb hat der Paritätische Wohlfahrtsverband NRW die Broschüre „Häusliche Gewalt - Informationen für gehörlose Frauen“ herausgegeben. Das Frauenzentrum Viersen begrüßt diese Initiative. Von Sandra Gellermehr

Ein Truck für Fans der Raute

Der größte Anhänger von Borussia Mönchengladbach kommt nach Viersen. Er ist 13 Meter lang, 3,50 Meter hoch und wiegt knapp zwölf Tonnen. Die Rede ist vom neuen Borussia-Fantruck. Er steht am Mittwoch, 23. Juli, zwischen 13 und 18 Uhr in der Viersener Fußgängerzone auf dem Platz vor dem „Kaisereck“. Eingeladen zu diesem besonderen Aktionstag wurde er von der ISG Nordstadt, dem Werbering Viersen aktiv und dem Citymanagement der Stadt Viersen. Von Dirk Kampsmehr