| 13.55 Uhr

Zehn Jahre Kunstgenerator

Viersen. Stadt Viersen und NEW feiern zehn Jahre Kunstgenerator. Die Ausstellung mit Werken der ersten zehn Stipendiaten ist bis 18. November zu sehen. Von der Redaktion

In der Städtischen Galerie im Park sind nicht nur die Werke zu sehen. Auch alle zu den Kunstgenerator-Stipendien erschienenen Kataloge werden angeboten. Die Ausstellung ist bis zum 18. November zu sehen.

Ab dem 2. Dezember zeigt die Galerie dann die Abschlussausstellung von Anna Mirbach. Damit geht die Zeit der Stipendiatin 2018 in Viersen zu Ende. Nächste Künstlerin mit Arbeits- und Lebensplatz in der Alten Lateinschule an der Rektoratsstraße wird Justyna Janetzek.

Kunstgenerator ist ein Kunststipendium, das junge Künstler über regionale Grenzen hinaus fördert. NEW und Stadt Viersen wollen den Stipendiaten ihre künstlerische Weiterentwicklung ermöglichen. Für die Dauer eines Jahres stehen den Siegern der Auswahl ein Atelier und eine Wohnung in der Alten Lateinschule kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es einen Unterhaltszuschuss. Zum Ende ihres Aufenthalts findet eine Abschlussausstellung in der Städtischen Galerie im Park statt. Der Kunstgenerator verbindet unternehmerisches Engagement mit städtischer Kulturförderung.

Die Städtische Galerie im Park ist geöffnet dienstags bis samstags von 15 bis 18 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter 02162/ 10 11 60.

(StadtSpiegel)