| 16.31 Uhr

Start im Belgischen Viertel

Start im Belgischen Viertel
Geschickt manövriert Bürgermeisterin Sabine Anemüller den Bagger beim Spatenstich. Da waren auch die Vertreter von Investoren und Objektgesellschaften erstaunt. FOTO: Jungblut
Viersen (wj). Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller setzte am Freitag den Bagger in Bewegung und symbolisierte so den ersten Spatenstich für das Belgische Viertel. Von Werner Jungblut

Die Gästeliste war mit illustren Namen bestückt. Allen voran Bundestagsabgeordneter Udo Schiefner und Landrat Dr. Andreas Coenen. Auch Viersens Stadtspitze mit den Dezernenten Norbert Dahmen und Dr. Paul Schrömbges sowie Viersens Technische Beigeordnete Beatrice Kamper und Wirtschaftsförderer Thomas Küppers waren vertreten.

Julia Zaum begrüßte die Gäste und gab einen ersten Einblick in das riesige Bauvorhaben zwischen Krefelder Straße, Antwerpener Platz, Brüsseler Allee und Güterstraße.

Auf rund 27.000 Quadratmetern entstehen ein Edeka-Vollsortimenter, 28 Einfamilienhäuser zwischen 80 und 142 Quadratmetern Wohnfläche sowie eine Randbebauung mit einer mehrgeschossigen Bebauung und 65 Wohneinheiten, von denen der größte Teil bereits durch die Diakonia mit barrierefreien Wohnungen und einer sozialen Versorgung genutzt wird. Diese Betreuung soll auch als übergreifende Quartiersarbeit angeboten werden.

Als erster Baustein wird ein moderner Edeka-Lebensmittelmarkt mit über 1.800 Quadratmetern Verkaufsfläche entstehen. Carsten Zielke: „Unsere Kunden schätzen die Qualität und unsere Serviceleistungen. Auch in Viersen werden wir mit gleichem Engagement und der Liebe zu unseren Produkten antreten.“ Für Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller ist das Belgische Viertel ein wichtiger Entwicklungsschub für die Weiterentwicklung der Stadt Viersen.

Stolz blickt auch Investor Peter Zaum auf das Projekt. „Wir haben bisher nicht nur 25.000 Tonnen Bodenmassen für die Grundstückssanierung bewegt und abgefahren, wir wollen noch mehr bewegen und damit unsere Stadt nach vorne bringen.“

(Report Anzeigenblatt)