| 15.52 Uhr

Stadt Viersen sucht Schöffen

Viersen. Die Stadt Viersen sucht Menschen, die sich für das Amt eines Schöffen oder Jugendschöffen bewerben. Bewerbungen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 sind bis 11. Januar möglich. Von Claudia Ohmer

Gesucht werden Frauen und Männer, die am Amtsgericht Mönchengladbach und am Landgericht Mönchengladbach als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Die Bewerber müssen in Viersen wohnen und am 1. Januar 2019 zwischen 25 und 69 Jahre alt sein. Schöffen müssen deutsche Staatsangehörige sein. Sie sollten die deutsche Sprache ausreichend beherrschen. Wer zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt wurde oder gegen wen ein Ermittlungsverfahren wegen einer schweren Straftat schwebt, kann nicht Schöffe werden. Zudem sind bestimmte Berufsgruppen von der Schöffenwahl ausgeschlossen. Info: www.Schoeffenwahl.de.

Schöffen sind ehrenamtliche Richter. Sie sollten über soziale Kompetenz verfügen. Dazu sind Lebenserfahrung und Menschenkenntnis erforderlich. Schöffen in Jugendstrafsachen sollten in der Jugenderziehung über besondere Erfahrung verfügen. Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Urteilsvermögen.

Schöffen sind mit den Berufsrichtern gleichberechtigt. Für jede Verurteilung und jedes Strafmaß ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit in dem Gericht erforderlich. Gegen beide Schöffen kann niemand verurteilt werden.

Der Rat der Stadt und der Jugendhilfeausschuss schlagen dem Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht Kandidaten vor.

Der Wahlausschuss wird in der zweiten Jahreshälfte 2018 aus diesen Vorschlägen die Haupt- und Hilfsschöffen wählen.

Interessenten können sich für

das Schöffenamt in Erwachsenenstrafsachen bis zum 11. Januar bei der Stadt Viersen, Fachbereich 30/I, Am Alten Rathaus 1, 41751 Viersen, 02162/ 101603 bewerben.

Interessenten für das Amt eines Jugendschöffen richten ihre Bewerbung bis zum 11. Januar an das Jugendamt der Stadt Viersen, FB 41 /I, Tönisvorster Str. 24, 41749 Viersen, 02162/ 101791.

Bewerbungsformulare unter www.viersen.de abrufbar.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige