| 13.53 Uhr

Markt, Musik, Kunst und Bücher

Markt, Musik, Kunst und Bücher
Die Büchermeile lädt Schmökerfans zum Stöbern ein.
Süchteln (red/co). Am nächsten Wochenende, 16. und 17. Juni, wird in der „Stadt im Grünen“, auf dem Lindenplatz wieder die „Süchtelner Vielfalt“ gefeiert. Von Claudia Ohmer

Die Basis bildet der französische Markt auf dem Lindenplatz, der bereits am Freitag, 15. Juni, beginnt. Los geht es im Laufe des Nachmittags, sobald die Händler eingetroffen sind. Ende ist am Freitag und Samstag um Mitternacht, am Sonntag um 19 Uhr. Die Fußgängerzone verwandelt sich anlässlich der Süchtelner Vielfalt in einen Boulevard der Bücher. Die Stände sind am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr besetzt. Antiquariate sorgen für ein vielfältiges Angebot.

Um das passende Flair zu schaffen, wird der „Eiffelturm“ aus der Aktion „Viersen blüht“ aufgebaut. Zusätzlich gibt es geschmückte Maien in der Süchtelner Innenstadt. Das verbinden die Einzelhändler und Gastronome mit der Aktion „Wo ist Süchteln französisch?“ In Form eines Gewinnspiels wird bis Sonntag, 18 Uhr, um Meinung gebeten, wer die französische Atmosphäre besonders gut geschaffen hat. Das Citymanagement und die teilnehmenden Läden stellen Sachpreise und Gutscheine bereit, die verlost werden.

Auch Musik wird präsentiert. Am Samstag spielt ab 19 Uhr in der Königsburg „Lets Jetes de Encre“ Chansons. Bei gutem Wetter findet das Konzert vor der Tür statt. „Willem en yolanda“ sind am Sonntag von 12.30 bis 16.30 Uhr im gesamten Festbereich unterwegs. In oder bei gutem Wetter vor der Königsburg spielt am Sonntag von 13.30 Uhr bis 15 Uhr der Düsseldorfer Banjo-Club. In der Königsburg gibt es ab 15 Uhr ein Wandelkonzert mit Süchtelner Chören.

Neben den Angeboten der Geschäfte vor der jeweils eigenen Tür wird die Kegelbahn der Lebenshilfe auf großes Interesse treffen. Wie im Vorjahr findet zudem auf dem Lindenplatz das „Picknick mit Freunden“ statt. Für 50 Euro kann man hier einen „Picknicktisch“ mieten. Die muss man allerdings selbst dekorieren, um dann seine mitgebrachten oder gekauften Speisen zu genießen. Die Aktion findet am Samstagabend statt. Der schönste Tisch wird prämiert.

Die Ausstellung im Weberhaus, Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet, ist fester Bestandteil der Süchtelner Vielfalt. Die Kunstszene Viersen hat dazu 20 Künstler eingeladen. Eintritt frei. In seinem Atelier an der Gebrandstraße 19 in Süchteln stellt Richard Caelers regelmäßig seine Bilder aus. Am Wochenende stellt Ekkehart Köhler einige seiner Werke mit in seinem Atelier aus. Das Atelier in der Galerie Caelers ist am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

(Report Anzeigenblatt)