| 13.33 Uhr

Dülken räumt auf

Dülken räumt auf
Am Samstag, 14. April, werden Helfer den „Frühjahrsputz“ im Dülkener Ortskern erledigen. FOTO: DülkenBüro
Dülken. Am Samstag, 14. April, werden bereits zum vierten Mal zahlreiche freiwillige Helfer einen Teil ihrer Freizeit opfern, um die Dülkener Altstadt zu säubern. In Gemeinschaft mit Eltern, Kindern, Jugendlichen, Vereinen, Schulen und Verbänden will das Dülken Büro die Altstadt fit für den Frühling machen. Von Claudia Ohmer

2015 kam Organisatorin Simone Mertin erstmals die Idee, die Dülkener zum „Frühjahrsputz“ aufzurufen. Nach dem Motto: „Meckern kann jeder, das muss man anders angehen“ forderte sie ihre Mitbürger zum aktiven Handeln auf. Mit Andreas Goßen aus dem Dülken Büro entwickelte Mertin einen Plan zur Umsetzung der Aktion. Im ersten Jahr nahmen etwa 20 Bürger an der Aktion teil. Darunter auch die damalige Bürgermeisterkandidatin Sabine Anemüller, die heute Schirmherrin des Frühjahrsputzes ist. 2016 meldeten sich bereits rund 60 freiwillige Helfer. Auch diesmal würden sich die Organisatoren über eine hohe Teilnehmerzahl freuen.

Hauptsponsor der Aktion ist die Firma Schönmackers, die sich bei allen fleißigen Helfern nach getaner Arbeit mit einer Anerkennung bedanken möchte. Außerdem trägt das Entsorgungsunternehmen dafür Sorge, dass die Helfer mit Arbeitsutensilien ausgestattet und die gesammelten Werke kostenfrei entsorgt werden.

Anmeldung für Interessierte im Dülken Büro unter 02162/ 102 6749 oder per E-Mail an fruehjahrsputz@duelkenbuero .de Treffpunkt ist am Brunnen, Alter Markt, um 13 Uhr.

(Report Anzeigenblatt)