| 16.19 Uhr

Schlager, Tanz und 1.000 Träume

Schlager, Tanz und 1.000 Träume
Die Musical-Revue „Schlager, Tanz und tausend Träume“ kann man in der Achim-Besgen-Halle erleben. FOTO: Theater an der Niebuhrg
Schwalmtal. Gefühlvolle Stimmen, mitreißende Choreographien und die schönsten Schlager aus 40 Jahren: Das Theater an der Niebuhrg präsentiert am Sonntag, 10. Februar, in der Achim-Besgen-Halle die neue Musical-Revue „Schlager, Tanz und tausend Träume.“ Von der Redaktion

Nach „Toast Hawaii“ und „Schlager lügen nicht“ reist das Ensemble des Theaters an der Niebuhrg erneut durch vergangene Jahrzehnte. Die neue Produktion „Schlager, Tanz und 1.000 Träume“ führt die Zuschauer durch gleich vier Jahrzehnte. Von den Schlagern der 50er-Jahre bis in die Gegenwart reicht die Bandbreite der neuen Show, die augenzwinkernd die Eigenheiten der vergangenen Jahrzehnte beleuchtet.

Das Schauspiel- und Gesangs-Cast wird dabei unterstützt von einem vierköpfigen Tanz-Ensemble, das die verschiedenen Musikstile in Bewegung umsetzt.

Zur Handlung: Ein vom Ehemann vergessener Hochzeitstag und eine entsprechend verärgerte Frau, der Sohn im Streit mit seiner Freundin – als ob das nicht ausreicht, ist die ganze Familie dank einer defekten Tür im Keller eingeschlossen. Zwischen alten Fotoalben, Schallplatten und jeder Menge Kram aus vergangenen Zeiten rauft man sich zusammen und geht auf eine Reise in die Vergangenheit.

Die schönsten Schlager aus vier Jahrzehnten begleiten eine Familiengeschichte; Erinnerungen werden lebendig und die Vergangenheit scheint plötzlich ganz nah.

(StadtSpiegel)