| 16.01 Uhr

49. Martinsmarkt im Kinderdorf

49. Martinsmarkt im Kinderdorf
Die Tombola läuft wieder unter dem Motto: „Jedes Los gewinnt!“ FOTO: Bethanien Kinderdorf
Schwalmtal. Am Sonntag, 11. November findet der mittlerweile 49. Martinsmarkt im Bethanien Kinderdorf statt. Von der Redaktion

Es riecht nach frisch gebackenen Waffeln, Popcorn, gegrillten Würstchen und Reibekuchen. Familien schlendern gemütlich von Büdchen zu Büdchen und schauen gespannt, was es dort zu entdecken gibt. Einige sind mit Tüten beladen, voll mit Allerhand selbst gebastelten Dingen aus den Kinderdorffamilien und -wohngruppen. Andere wärmen sich bei einer Tasse heißer Schokolade oder Punsch auf, wieder andere naschen an einer der vielen Leckereien. Das kann nur eins bedeuten: das Bethanien Kinder- und Jugenddorf lädt auf dem Gelände der Ungerather Straße 1-15 in Waldniel zum Martinsmarkt ein.

„Auch in diesem Jahr steht die Tombola wieder unter dem Motto ’Jedes Los gewinnt’ “, berichtet Kinderdorfleiterin Julia Bartkowski. Der traditionelle Martinsmarkt hält ein Programm für die ganze Familie bereit: An den Aktionsständen können Kinder Kerzenziehen, Laternen basteln, Stockbrot rösten, spielen und toben. Erwachsene können sich bei einem heißen Punsch unterhalten, das Bühnenprogramm verfolgen oder Weihnachtsgeschenke besorgen: Denn in den Holzbüdchen vor Haus Clee gibt es allerhand selbsthergestellte Geschenkartikel aus den Gruppen zu kaufen: Plätzchen, Marmelade, Selbstgestricktes, Tannenbaumschmuck, individualisierte Schlüsselanhänger und erstmals Honig aus eigener Produktion. Auch die Kinder- und Jugendboutique „Wie neu“ öffnet anlässlich des Martinsmarktes wieder ihre Tore. Hier gibt es gut erhaltene Secondhand-Kleidung, Spielzeug und Möbel für Kinder zu kaufen. „Der beliebte Bücherverkauf aus dem letzten Jahr ist so gut angekommen, dass wir ihn in diesem Jahr vergrößern“, erklärt die Kinderdorfleiterin. „Deswegen findet er in diesem Jahr in den Besucherräumen, gegenüber der Aula, statt.“

Das Bühnenprogramm lässt keine Wünsche offen: Die Kinderdorfband „La Taste“ und auch die „kleinen Sänger“ proben schon seit Monaten für den großen Tag. Der Martinsmarkt beginnt mit einem Familiengottesdienst in der Kinderdorfkapelle um 11 Uhr. Um 12.30 Uhr öffnet die Büdchenallee.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige