| 15.32 Uhr

Schwerpunkt ist die Hilfe beim Leben

Schwerpunkt ist die Hilfe beim Leben
Nettetal (hk). Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins Flüchtlingshilfe Nettetal trat die Vorsitzende Beate Engelke zurück. Sie wird zum August dieses Jahres mit ihrem Mann Dr. Matthias Engelke, früherer Nettetaler Pfarrer, nach Ägypten übersiedeln. Der Dank aller Anwesenden galt ihrer langjährigen und intensiven Tätigkeit im Verein. Zur neuen Vorsitzenden wurde die Kinderkrankenschwester Sandra Breuer (Mitte) gewählt. Wiederwahlen gab es für den zweiten Vorsitzenden Ralf Schröder (links), den Schatzmeister Wilfried Niederbröcker (Zweiter von rechts) und die Beisitzer Robert Nagel (Zweiter von links) und Nimet Said. Schwerpunkt des Fördervereins werden weiterhin die Sprachkurse und die Lebenshilfe sein. Von der Redaktion

Foto: Heinz Koch

(StadtSpiegel)