| 10.42 Uhr

Hauchfeinen Schleier gelüftet

Nettetal. In der Städtischen Galerie im Rathaus in Lobberich werden bis zum 22. Dezember Arbeiten der Nettetaler Künstlerin Dr. Halise Bayram gezeigt. Von der Redaktion

Dr. Bayram war bis zur Beendigung ihre Tätigkeit im Mai 2017 Chefärztin der Anästhesie und Intensivmedizin am Städtischen Krankenhaus in Nettetal. Die Ausstellung wird am Freitag, 23. November um 20 Uhr in Anwesenheit der Künstlerin eröffnet.

Halise Bayram setzt sich in ihrem künstlerischen Schaffen ganz dem Prozess einer „peinture automatique“ aus: Hochkonzentriert, dennoch mit einer selbstvergessenen Leichtigkeit, die vielleicht nur unter Ausschluss alles Gewollten erreichbar ist, führt sie den Spachtel über die intuitiv aufgetragenen Farben. Spontan, aber mit äußerster Präzision strukturiert sie die Oberfläche. Behutsam kreisende, dann wieder fast schroffe Bewegungen durchziehen die Farbflächen, wühlen sie auf – und führen sie doch zu einer harmonischen Komposition. Es scheint, als habe Halise Bayram für Augenblicke einen hauchfeinen Schleier gelüftet, der Ursprüngliches, Wesentliches bedeckt.

Zur Ausstellung erscheint ein Kalender mit Abbildungen aktueller Werke der Künstlerin, der für zehn Euro erworben werden kann. Die Ausstellung kann montags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr, dienstags und mittwochs von 8 bis 16.30 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr besucht werden.

(StadtSpiegel)