| 09.32 Uhr

Die Märchenerzählerin

Die Märchenerzählerin
Diana Drechsler am Breyeller Lambertiturm. Dort wird sie am 3. Dezember Märchen erzählen. FOTO: Claudia Ohmer
Breyell. Märchen sind nicht immer Märchen. Sie erzählen zwar oft aus einer anderen, vielleicht parallelen Welt. Doch der Sprung in die Gegenwart, in der Realität gelingt meist leichter als vermutet. Die Voraussetzung dafür: Märchen müssen erzählt werden. Von Ulrich Rentzsch

Diana Drechsler ist eine Märchenerzählerin. Wobei sie sich schon allein durch die Bezeichnung von der Märchen-Vorleserin abgrenzt. Ganz genau: Sie liest Märchen nicht vor, sie erzählt sie. Dabei setzt sie ihre Mimik, ihre Stimme und auch Instrumente – im Speziellen Trommeln – ein. Ihre Erfahrungen als Waldorf-Pädagogin, ihre Mitarbeit am Bochumer Kindertheater Akkibo, ihre Fortbildung als Märchenerzählerin am Figuren-Kolleg in Bochum und auch als staatlich geprüfte Clownin helfen ihr dabei.

Wenn der Christkind’l- Markt in Nettetal-Breyell die Breyeller Innenstadt und den Lambertiturm mit Licht und Glanz in vorweihnachtliche Stimmung bringt, lädt Diana Drechsler zu ihren Märchenerzählungen genau in diesen Lambertiturm ein. Am Sonntag, 3. Dezember, um 15, 16 und 17 Uhr, wird es mit Sicherheit kuschelig schön, wenn sie von Schneeweißchen und Rosenrot, aber auch von eher unbekannten Geschichten wie der Kristallkugel berichtet. Wenn Kinderaugen leuchten, wenn auch Erwachsene sich an ihre Kindheit erinnern dürfen, dann fühlt sich Diana Drechsler in ihrem Element. Geschickt setzt sie ihre Instrumente ein: Eine tiefe Tenorflöte ertönt, wenn der Bär um die Bäume schleicht. Die klangvollen Djembe-Trommeln geben den Takt an, wenn es spannend wird.

Apropos Trommeln: Ihr Faible für afrikanische Fabeln verbindet sie mit ihrer Leidenschaft für das Trommeln. Regelmäßig gibt die 48-Jährige Kurse in der Naturheilpraxis In Balance in Breyell.

„Märchen haben einen wahren Kern. Hier siegt das Gute. Der Dümmling stellt sich am Ende als der Klügste heraus. In Märchen werden Aufgaben gelöst, auch wenn Steine im Weg liegen.“ Diana Drechsler ist fasziniert von der Welt des Zaubers, aber auch von der Kreativität, die die Märchenerzählerei bietet. Dabei will sie keine Interpretationshinweise liefern: „Die Märchen wirken allein.“

Märchen müssen eben erzählt werden, wenn Faszination nicht nur ein bloßer Begriff sein soll.

(Report Anzeigenblatt)