Spende aus alter Verbundenheit

„Für uns ist das eine gewaltige Summe“, freute sich Anke Burka, Leiterin des Kinderhauses. Das Geld soll nun für den Besuch der Krankenhaus-Clowns und für verschiedene Therapien der jungen Bewohner verwendet werden. Die Spende übergab das Königshaus des Vereins mit Königspaar, Minister- und Offizierspaaren. Hintergrund der Spende ist eine persönliche Geschichte: Vor zehn Jahren brachte Königin Renate Lietz Zwillinge im AKH zur Welt. Von Yvonne Simeonidismehr