| 14.52 Uhr

Ich packe meinen Rucksack...

Ich packe meinen Rucksack...
„Feuerspucken“ ist einer von vielen Workshops beim diesjährigen Kulturrucksack-Programm. FOTO: Feuerpädagogik e.V.
Kreis Viersen. ... genauer, meinen Kulturrucksack, und nehme mit: Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren aus Nettetal, Brüggen und Viersen. Von Christina Reineke

Einmal einen eigenen Film drehen und ihn sich später im Kino ansehen? Das selbst kreierte Lederarmband stolz seinen Freundinnen zeigen? Die Kunst des Feuerspuckens erlernen oder doch lieber die des Breakdance? All das und noch mehr ist beim diesjährigen Angebotsreigen des Kulturrucksack NRW möglich. Gefördert durch die Landesregierung sind auch Nettetal, Brüggen und Viersen wieder dabei und bieten über 50 Veranstaltungen für Kinder von zehn bis 14 Jahren vom 15. Oktober bis 9. November an.

„Die letzten Jahre haben gezeigt, dass das Kulturrucksack-Programm von den Kindern und Jugendlichen sehr gut angenommen wird und es eine wirklich tolle Möglichkeit ist, ihnen Kultur auf vielfältige Weise näherzubringen“, sagt Christian Wagner, Bürgermeister der Stadt Nettetal, über das geförderte Angebot, das seit 2013 im Städteverbund Nettetal-Tönisvorst-Grefrath- Brüggen stattfindet. In Viersen startete das Projekt bereits 2012 im Städteverbund Krefeld-Willich-Viersen. Dabei wird auch besonders auf die Wünsche der Kinder und Jugendlichen eingegangen: „Das neue Programm machen wir immer von den Erfahrungen aus dem Vorjahr abhängig. In den Jugendzentren wird aber auch konkret nachgefragt, wo Bedarf besteht und was die Jugendlichen gerne ausprobieren möchten“, erklärt Andrea Küppers-Hermsen von der Stadtbücherei Nettetal.

(StadtSpiegel)