| 14.33 Uhr

Fußball wird auch mal zur Nebensache

Fußball wird auch mal zur Nebensache
Lammert Thy im Trikot von VVV Venlo. Weil er eine Stammzelltherapie möglich machen will, fehlte er beim Training und beim Spiel gegen PSV Eindhoven. Der niederländische Erstligist unterstützt den deutschen Fußballer bei seiner Aktion. Vor sieben Jahre hatte Lammert Thy bei einer Typisierungsaktion eine DNA-Probe abgegeben. Nun wurde ein Patient mit nahezu gleicher DNA registriert. Die Chancen, ein Leben retten zu können sind damit gestiegen. FOTO: afm
Venlo/ Kreis Viersen. Lennart Thy ist 26 Jahre jung und Profi-Fußballer. Angestellt ist er bei Werden Bremen, derzeit spielt er auf Ausleih-Basis bei VVV Venlo. Möglicherweise kann der Stürmer (bei VVV "Aanvaller") mit einer Stammzellspende Leben retten. Von der Redaktion/ Uli Rentzsch

Deshalb blieb Lennart Thy in der vergangenen Woche dem Trainingsbetrieb der Grenzstädter fern und stand auch am gestrigen Samstag nicht im Kader des VVV gegen Tabellenführer PSV Eindhoven.

Der Grund dafür ist bemerkenswert. Vor sieben Jahren hat Thy bei einer Typisierungsaktion eine DNA-Probe abgegeben, um in der Zukunft eventuell einem Leukämie-Patienten helfen zu können. Nun ist tatsächlich der Fall eingetreten, dass ein Patient mit der nahezu identischen DNA registriert wurde. Thy beschloss daraufhin Blut spenden zu wollen, um eine Stammzelltherapie für den Patienten möglich zu machen. Bei einer derartigen Behandlung stehen die Chancen für den Patienten sehr gut, geheilt werden zu können.

VVV-Venlo hat seine volle Unterstützung in dieser Angelegenheit zugesagt. Die Chance auf ein DNA-Match sind minimal. Dieses Projekt ist deswegen so außergewöhnlich.

Venlos deutscher Stürmer war in der gesamten vergangenen Woche wegen der aufwendigen Maßnahmen abwesend und wird erst kommende Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

"Wir sind stolz auf Len nart Thy und diese besondere Hilfsbereitschaft, denn manchmal ist der Fußball dann doch nur reine Nebensache", sagte Robert Pinior, Venlos Deutschland-Beauftragter.

(Report Anzeigenblatt)